Energiesparen
Hand greift zum Bedienungsrad einer Waschmaschine

Beim Waschen Energie und Kosten sparen!

Praktisch jeder österreichische Haushalt verfügt heute über eine Waschmaschine. Die meisten Modelle sind mit der besten Effizienzklasse A+++ bewertet. Aber war dir eigentlich bewusst, dass besonders sparsame Waschmaschinen innerhalb dieser Klasse bis zu 40 Prozent weniger Strom verbrauchen als andere? Ein Vergleich des  Jahresenergieverbrauchs zahlt sich also in jedem Fall aus und kann dir dabei helfen, Energie und Kosten zu sparen!

Wie viel Energie du beim Waschen wirklich benötigst, hängt aber nicht nur vom Gerät selbst, sondern vor allem auch von der Nutzung ab. Das bedeutet, dass du beim Waschen in jedem Fall viel Energie einsparen kannst, auch wenn du dir keine neue Maschine kaufen möchtest. Dazu haben wir ein paar einfache Tipps für dich:

  • Wasche mit möglichst niedrigen Temperaturen. Für Weiß- und Buntwäsche solltest du maximal das 60°C-Programm wählen. Das Kochwäsche-Programm (90°C) solltest du wenn möglich vermeiden
  • Reduziere die Waschtemperatur Schritt für Schritt und schaue, ob die gewünschte Waschwirkung erreicht worden ist
  • Wenn verfügbar, wähle ein Ecoprogramm

Du fragst dich, warum ein Ecoprogramm trotz längerer Waschdauer tatsächlich weniger Energie verbraucht als normale Waschprogramme? Dann sieh dir doch den klimaaktiv topprodukte Faktencheck an und überzeuge dich selbst.

Wenn du dich doch für den Neukauf einer Waschmaschine entscheidest, wähle die Gerätegröße nach deinen tatsächlichen Bedürfnissen aus. Welche Geräte besonders energiesparend sind erfährst du auf topprodukte.at.