Zum Inhalt
Zurück zur Artikel ÜbersichtEnergiesparen
Elektrogeräte und Energieeffizienz-Label

Das neue EU-Energielabel ist da!

Seit März 2021 ist Schluss mit dem verwirrenden „Plus Plus Plus“! Das EU-Energielabel wurde überarbeitet und bringt einige Vorteile: eine einfachere Bewertungsskala, praxisnähere Angaben und einen QR-Code, der Zugriff auf weitere Produktinformationen bietet. Wir haben die wichtigsten Infos auf einen Blick für dich zusammengefasst.

Was ist das EU-Energielabel?

Das EU-Energielabel wurde vor über 25 Jahren eingeführt. Es unterstützt seither bei der Auswahl energieeffizienter Produkte und trägt dazu bei, den Energieverbrauch von Elektrogeräten in der EU zu reduzieren.

Das bisherige Bewertungsschema (A+++ bis G) hat allerdings im Laufe der Zeit an Effektivität verloren. Warum? Bei der Einführung war die Geräteklasse A für die besten Geräte am Markt vorgesehen. Nach und nach haben Hersteller immer sparsamere Modelle entwickelt, weshalb die Skala um Plus-Symbole erweitert wurde. Diese Einordnung in die Klassen A+ bis A+++ ist jedoch nicht sinnvoll, weil zwischen den Produkten deutliche Unterschiede bei der Energieeffizienz bestehen können. Der kaum erkennbare Unterschied (ein Plus mehr oder weniger) wirkt auf Konsumentinnen und Konsumenten weniger motivierend, ein energieeffizienteres Produkt zu kaufen als ein Unterschied zwischen C und A. Deshalb gibt es nun neue, einheitliche Labels.

Neue Skala: von A bis G

Am ersten Blick sehen das neue und das alte Energielabel ziemlich ähnlich aus: Auf beiden markiert eine Ampelskala von rot bis grün die Energieeffizienz des Gerätes. Wer Ausschau nach den Klassen A+, A++ und A+++ hält, sucht bei dem neuen Label vergeblich. Diese Kategorien werden nun durch eine klarere und nutzerfreundlichere Skala von A bis G ersetzt – ohne die bisherige Vielzahl an Plus-Symbolen.

Das neue System sorgt für bessere Orientierung. Damit fällt es dir noch leichter, die effizientesten Produkte zu wählen und so deinen Energieverbrauch, die Stromrechnung und vor allem die eigenen Treibhausgasemissionen zu senken. Gleichzeitig soll die überarbeitete Kennzeichnungsskala ein Anreiz für Hersteller sein, mit Innovationen und neuen Technologien noch energiesparendere Produkte auf den Markt zu bringen.

Unser Tipp: Scanne den QR-Code, der auf Geräten mit dem neuen Label zu finden ist. Über diesen Code kannst du zusätzliche Produktinformationen aus der europäischen Produktdatenbank „EPREL“ abrufen.

Welche Produktgruppen bekommen ein neues Label?

Seit 1. März 2021 gibt es das neue EU-Energielabel für folgende Produkte:

  • Haushaltskühl-, Gefrierschränke und Weinlagerkühlschränke
  • Waschmaschinen
  • Waschtrockner
  • Geschirrspüler
  • Fernseher
  • elektronische Displays

Ab September 2021 wird es auch bei Lichtquellen zu finden sein. Für die weiteren Produktgruppen werden die neuen Labels zu einem etwas späteren Zeitpunkt eingeführt – dazu gehören beispielsweise Klimageräte, Heizung und Warmwasserbereitung. Bei diesen wird daher noch längere Zeit das alte Label zu sehen sein.

Neue Angaben: Praxisnah und verständlich

Die neuen Labels beruhen auf teilweise überarbeiteten Berechnungsmethoden und Teststandards. Diese sind noch praxisnäher, führen allerdings zu etwas anderen Energieverbrauchswerten. Zum Beispiel wird bei den meisten Produktgruppen nicht mehr der mittlere Jahresverbrauch angegeben, sondern der Verbrauch pro Betriebsstunden oder Betriebszyklen. Daher aufgepasst: Die Werte am alten Label sind nicht eins zu eins mit jenen auf dem neuen Label vergleichbar. Du willst noch mehr erfahren? Hier findest du nähere Infos und die neuen Labels für unterschiedliche Produktgruppen: label2020.at

Finde die energiesparendsten Produkte auf topprodukte.at

Ob Geschirrspüler, Waschmaschine, Beleuchtung, Fernseher oder PKWs – auf topprodukte.at findest du die energieeffizientesten Produkte, die aktuell in Österreich erhältlich sind. Dank praktischer Filterfunktionen gelangst du schnell zum passenden Gerät und auch den Vergleich von mehreren Produkten macht dir die Plattform leicht. Schau jetzt vorbei, entdecke die aktuellen Topprodukte und erfahre mehr zum Thema Energieeffizienz.

PS: Hast du schon unseren tipps.klimaaktiv.at Newsletter abonniert? Bleib auf dem Laufenden und hol dir alle Beiträge und Tipps direkt ins Postfach! Hier kannst du dich zum Newsletter anmelden.